Minecraft 1.18 “ Caves & Cliffs Teil 2 “ verfügbar : der gesamte Inhalt des Updates

Das Minecraft 1.18 Update, „Höhle und Klippen Teil 2“ ist endlich in deinem Launcher verfügbar. Entdecken Sie alle neuen Funktionen, die es bringt …

Sie können endlich spielen die neuesten Minecraft 1.18 update, dieses heißt „Höhlen und Klippen Teil 2“, weil es in der richtigen Kontinuität von Minecraft 1.17 (die aktualisiert wurde über Minecraft 1.17.1). Für das Protokoll, die Caverns and Cliffs update wurde in 2 Teile aufgeteilt, weil es zu groß für Mojang.

Minecraft 1.18 konzentriert sich also auf die Generierung von unterirdischen Terrains wie Höhlen und Kavernen sowie von hochgelegenen Gebieten mit Bergen und Klippen. Man wird in der Lage sein, tiefer in Höhlen zu gehen, aber auch höher in die Berge. Die Screenshots, die wir bisher gesehen haben, und die Schnappschüsse, die wir testen konnten, deuten darauf hin, dass die Landschaft so schön sein wird, wie man sie in Minecraft noch nie gesehen hat !

Das Höhenlimit wurde auf 384 Blöcke erhöht, mit 64 Blöcken nach oben und 64 Blöcken nach unten, wobei 320 das Limit nach oben und -64 das Limit nach unten ist. Dies ermöglicht Mojang, den Inhalt der Höhlen und Berge zu bereichern …

Höhlen und Kavernen Biome

Übergang zwischen Fels und Tiefenschiefer
Übergang zwischen Fels und Tiefenschiefer

Übergang zwischen Felsen und Tiefenschiefer Minecraft 1.18
Übergang zwischen Felsen und Tiefenschiefer
Höhlen und Kavernen wurden komplett überarbeitet, so dass ihr den Untergrund von Minecraft nun auf eine ganz andere Art und Weise erkunden könnt. Die maximale Tiefe wurde auf Y-59 erweitert und es gibt jetzt 2 Arten von Felsen, die dir zeigen, in welcher Schicht du dich befindest :

  • Die Schicht über Y=8 ist klassisches Gestein
  • Das Gestein wird von Y=8 bis Y=0 zu Abgrundschiefer
  • Der Schiefer des Abgrunds ersetzt das Gestein von Y=0 bis zum Grundgestein vollständig.
    • Einige Mineraltypen und Strukturen sind in der Kluftschieferschicht noch vorhanden, ebenso wie Tuff und Schotter
    • Erde, Diorit, Granit und Andesit werden in dieser Schicht nicht erzeugt.

Dieses Update 1.18 fügt außerdem 2 neue Biome für Höhlen hinzu : üppige Höhlen und Tropfsteinhöhlen.

Minecraft 1.18 unterirdische Schnittdarstellung
Ein Schnitt durch den Untergrund in Minecraft 1.18. Quelle: Video von Slicedlime am Ende des Artikels.

Auch zu lesen : Seeds für Minecraft 1.18

Üppiges Höhlenbiom

Üppige Höhlen können in jeder Tiefe erzeugt werden. Azaleen wachsen auf jedem leeren Platz oberhalb einer üppigen Höhle. Ihre Wurzeln bestehen aus Erde und hängenden Wurzeln, die nach unten wachsen, bis sie die üppige Höhle erreichen.

Unter der Erde bedecken Moos und Mineralien den Boden und die Decke sowie Moosmatten, Gras und Azaleenbüsche auf den Böden. An der Decke erhellen Ranken und Höhlenschrecken mit leuchtenden Beeren die Höhlen. Von der Decke wachsen sporadische Blumen, die Wasserpartikel fallen lassen. In einer üppig bewachsenen Höhle gibt es Quellen und flache Seen mit Lehm, in denen Foliogoutten wachsen.

Fledermäuse, leuchtende Tintenfische, tropische Fische und Axolotl sind die einzigen passiven Lebewesen, die hier vorkommen, wobei der Axolotl exklusiv für dieses Biom ist.

Tropfsteinhöhlen

Die Tropfsteinhöhlen bestehen aus Tropfsteinblöcken und spitzen Speläothemen wie Stalaktiten und Stalagmiten, kleine Wasserbrunnen aus 1×1 Blöcken erscheinen auf dem Boden. Gelegentlich bilden sich in den Rinnen große Tropfsteinhaufenstrukturen. In diesem Biom entstehen auch größere Kupfererzblöcke als in den anderen Biomen. Ertrinkungen können in Aquiferen auftreten.

Neue „Käse“-, „Spaghetti-“ und „Nudel“-Höhlen

Hinter den seltsamen Höhlennamen „Käse“, „Spaghetti“ und „Nudel“ verbergen sich in Wirklichkeit neue Möglichkeiten, Höhlen zu erzeugen. Diese Höhlen bringen mehr Abwechslung in die einfachen Korridore, die man in Minecraft gewohnt ist.

  • Käsehöhlen sind unterirdische Taschen unterschiedlicher Größe. Sie haben große Steintürme, die sich vom Boden der Höhle bis zur Spitze erstrecken, und sind oft groß genug, dass du mit Elytren hineinfliegen kannst.
  • Spaghetti-Höhlen sind lange, dünne Höhlen, die sich unterirdisch schlängeln. Sie bilden ein Verbindungssystem zwischen den verschiedenen Käsehöhlen und verbinden Höhlen, die sonst voneinander getrennt wären. In ihnen befinden sich kleine Aquifere.
  • Die „Nudelhöhlen“ sind dünnere und gewundenere Varianten der „Spaghetti-Höhlen“. Wie die Spaghetti-Höhlen können sie dazu dienen, andere Höhlentypen miteinander zu verbinden.

Berg- und Klippenbiome

Nachdem wir die Ziegen willkommen geheißen haben, wurden die Berge von Minecraft in diesem Update 1.18 komplett überarbeitet. Es wurden 6 neue Biome hinzugefügt: Wiese, Hain, verschneite Hänge, zerklüftete Gipfel, gefrorene Gipfel und steinige Gipfel.

Wiese

Die Wiese ist ein grasbewachsenes Biom voller Blumen und hohem Gras, in dem Schafe, Esel und Kaninchen vorkommen. In diesem Biom können Jäger-Außenposten und Dörfer in der Ebene errichtet werden, so dass es das einzige Bergbiom ist, in dem Dörfer entstehen können. Dieses Biom wird in der Regel am Fuße von Bergen erzeugt, kann aber auch auf Hochebenen erscheinen, meist in der Nähe von Ebenen und anderen gemäßigten Biomen.

Eine Bergwiese Biome Minecraft 1.18
Eine Bergwiese Biome

Hain

Der Hain ist ein Biom, das aus Fichtenwäldern besteht, die an den Rändern von Bergen entstehen und an eine verschneite Taiga erinnern, aber die Oberfläche ist mit Schneeschichten, Schneeblöcken, Schmutz und viel Pulverschnee anstelle von Grasblöcken bedeckt. Kaninchen, Wölfe und Rotfüchse können in diesem Biom vorkommen. Es entsteht in hohen Lagen, unterhalb von Gipfeln und auf Hügeln, in der Nähe von Waldbiomen wie Dunkelwald und Taiga, und kann in niedrigeren Lagen entstehen, wenn es in der Nähe von Schneebiomen liegt.

Ein Berg Hain Biome Minecraft 1.18
Ein Berg Hain Biome

Verschneiter Abhang

Der Biome Snowy Slope ist mit Schnee bedeckt, mit mehreren Schichten von Schneeblöcken und Pulverschnee, mit Felsklippen an einigen Seiten. In diesem Biom kommen Ziegen und Kaninchen vor. Dies ist das einzige Bergbiom, in dem man Iglus finden kann. Wie der Hain ist dieses Biom an Berghängen, unterhalb von Gipfeln und auf Bergkuppen zu finden und kann in tieferen Lagen in verschneiten Gebieten entstehen.

Ein schneebedeckter Hang Biome Minecraft 1.18
Ein schneebedeckter Hang Biome

Zackige Gipfel

Das Biom der Zerklüfteten Gipfel ist in verschneiten, kalten, gemäßigten Biomregionen zu finden und erzeugt am ehesten hohe, zerklüftete, scharfe Gipfel, die sich über die Wolken erheben und bei y=256 gipfeln können. Er ist von einer einzigen Schicht aus Schneeblöcken bedeckt, unter denen sich Stein befindet, der oft Mineralien wie Kohle, Eisen und Smaragd freilegt. In diesem Biom kommen nur Ziegen vor.

Eine zerklüftete Gipfel Biome Minecraft 1.18
Ein Biome mit zerklüfteten Gipfeln.

Frozen Peaks

The frozen woodpecker biome is covered with snow, snow blocks, packed ice glaciers and occasional small ice blocks. Only goats can appear in this biome. This biome generally makes smaller, smoother hills appear near the snowy, cold, temperate biomes, but it can also generate slightly jagged, high peaks, but less than the jagged peak biome.

Eine zerklüftete Gipfel Biome Minecraft 1.18
Eine zerklüftete Gipfel Biome

Steinige Gipfel

Das steinige Gipfelbiom ist eine wärmere Variante der Biome Zerklüftete Gipfel und Gefrorene Gipfel. Sie entstehen, wenn ein Berggipfel in einem Gebiet mit warmen Biomen wie Savannen und Dschungel liegt, und sie erzeugen keine Schneehänge oder Haine an den Berghängen, es sei denn, ein kälteres Biom grenzt an den Gipfel. Er ist größtenteils mit Stein bedeckt, mit breiten Bändern aus freigelegtem Kalzit und Mineralien. Das Gras und das Laub in diesem Biom haben einen einzigartigen, leuchtend hellgrünen Farbton.

Ein steiniger Gipfel Biome Minecraft 1.18
Ein steiniger Gipfel Biome

Alte Welten Update

Biome und Terrain aus alten und neuen Chunks können nahtlos ineinander übergehen, ohne dass Sie irgendwelche Grenzen sehen. Mit World Blending erscheinen die neuen Inhalte einfach unter der alten Welt und erweitern den Weltenhintergrund um weitere 64 Blöcke.

Um festzustellen, ob ein Chunk neues Terrain darunter erzeugen soll oder nicht, werden mehrere Überprüfungen der vorherigen Bedrock-Schicht durchgeführt. Das Spiel prüft zunächst, ob bei Y=0 Felsen vorhanden sind :

  • Wenn dies der Fall ist, prüft das Spiel, ob jede Spalte eines Brockens bei Y=0 Luft hat. Neues Gelände wird nur unter Spalten mit Blöcken ohne Luft erzeugt.
  • Wenn bei Y=0 kein Felsen vorhanden ist, erhält der gesamte Block kein neues Terrain.

Unten sehen Sie rechts eine Welt, die aus Bergen besteht, ohne dieses System und mit :

Das Gleiche gilt für den Untergrund : Durch das World Blending werden tiefere Höhlen hinzugefügt, wo es auf euren alten Welten noch keine gab :

Verteilung von Erzen

Die Art und Weise, wie Erze erzeugt werden, wurde geändert. Jetzt hängt ihre Erzeugung von der Verteilung der Werte auf verschiedene Schichten ab (wie Lapislazuli). Einige von ihnen behalten eine lineare Erzeugung zusätzlich zu einer Streuungserzeugung.

Verteilung von Erzen in Minecraft 1.18
Die neue Erzgenerierung in Minecraft 1.18 (links), im Vergleich zu 1.17 (rechts). Grün ist Smaragd, hellgelb ist Gold, weiß ist Eisen, dunkelgelb ist Kupfer, rot ist Rotstein, hellblau ist Diamant, dunkelblau ist Lapis und schwarz ist Kohle.

Weitere neue Funktionen und Änderungen

Musik

Neue Musik in der Oberwelt (wenn man im Überlebensmodus spielt), verteilt in den neuen Biomen und im Hauptmenü von Lena Raine und Kumi Tanioka. Außerdem gibt es eine neue Musik-CD namens „Otherside“. Sie kann in den Truhen in den Korridoren von Stronghold oder viel seltener in den Truhen der Verliese gefunden werden.

Spotify-Playlist der neuen Musik in Minecraft 1.18.

Weiterentwicklungen

Neue Fortschritte für Höhlen & Klippen Teil 2 hinzugefügt :

  • Höhlen und Klippen: Überlebe einen Sturz vom höchsten Punkt der Welt.
  • Fühlt sich an wie zu Hause: Reite einen Strider über Lava für 50 Blöcke auf der Oberfläche.
  • Star Trader: Handle mit einem Dorfbewohner am höchsten Gebäudepunkt der Welt.
  • Sound of Music : Spiele Musik mit einer Jukebox in einem Grasland-Biom.

Anzeige der Effekte im Inventar

Die Liste der Effekte wird nun auf der rechten Seite des Inventars angezeigt, anstatt in der linken Ecke.

  • Wenn die Liste der Tränkeeffekte im Inventar sichtbar ist, wird sie aus der Spielansicht ausgeblendet, um den Bildschirm nicht zu überladen.
  • Es gibt jetzt zwei Modi für die Anzeige der Effektliste : kompakt und klassisch.
    • Im klassischen Modus wird die bereits vorhandene Liste der Effekte der Reihe nach angezeigt.
    • Kompakt : ein einziges Symbol für jeden Effekt, geeignet für kleine Bildschirme.

Bild des Titelbildschirms

Das Hintergrundbild des Hauptmenüs zeigt nun eine Szene aus Minecraft 1.18.

Spieler-Spawning

Der Algorithmus zur Auswahl von Erscheinungspunkten in der Welt wurde überarbeitet. Das Erscheinen basiert nun auf denselben Klimaparametern, die auch die Platzierung der Biome und die Welterzeugung steuern: Spieler sollten nicht mehr im Ozean oder an einem anderen seltsamen Ort erscheinen können.

Minecraft 1.18 – Das Höhlen & Klippen Update Teil II im Video.

Minecraft 1.18 herunterladen

Wie installiert man Minecraft 1.18? Um Minecraft 1.18 auf dem Computer zu installieren, gehen Sie zu Ihrem Minecraft-Startprogramm und wählen Sie „Neueste Version 1.18“.

Auf Konsolen (für die Bedrock Edition) Xbox Series X, Xbox Series S, Xbox One, PlayStation 5, PlayStation 4, Nintendo Switch, iOS, Android und Windows 10 starten Sie das Spiel und es sollte sich auf Version 1.18 aktualisieren.

📥 Minecraft 1.18 Server-Version

✅ Quelle : minecraft 1.18 auf Minecraft.net und Minecraftwiki.

5 / 5 - (1 vote)

Schreibe einen Kommentar